Die Paritätische Freiwilligendienste Sachsen gGmbH transparent

Nachstehend finden Sie alle Angaben zur Freiwilligendienste gGmbH gemäß den Transparenzstandards des Paritätischen Sachsen, wie Sie auf der Mitgliederversammlung des Landesverbandes 2012 beschlossen wurden.

1. Name, Sitz, Anschrift, Gründungsjahr, Satzung/Gesellschaftsvertrag

Paritätische Freiwilligendienste Sachsen gGmbH
Am Brauhaus 8
01099 Dresden

Die Gesellschaft wurde am 21. Juli 2005 als 100-prozentige Tochtergesellschaft des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Landesverband Sachsen e.V. (Paritätischer Sachsen) gegründet. Der Gesellschaftervertrag gilt seit der Ausgründung, die letzte Änderung erfolgte am 14.09.2012.

2. Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger sowie Organigramm der Organisation

Gesellschafterversammlung:
Landesvorsitzender des Paritätischen Sachsen: Horst Wehner
Stellv. Vorsitzender des Paritätischen Sachsen: Uwe Martin Fichtmüller
Stellv. Vorsitzender des Paritätischen Sachsen: Martin Sträßer

Geschäftsführung:
Geschäftsführer: Michael Richter
Bereichsleiterin Controlling/Organisation: ppa. Simone Zimmermann
Bereichsleiterin Freiwilligenprojekte: ppa. Katrin Ventzke

Das Organigramm und die Kontaktdaten innerhalb der gGmbH finden Sie hier im Überblick.

3. Mitarbeiter/innen der Organisation

Derzeit sind 28 Personen hauptamtlich in der Freiwilligendienste gGmbH beschäftigt.

4. Verfahren zur Besetzung von Ämtern und Stellen

Die Gesellschafterversammlung setzt sich aus den vertretungsberechtigten Mitgliedern des Landesvorstandes des Paritätischen Sachsen zusammen, der alle vier Jahre von der Mitgliederversammlung gewählt wird. Hauptamtliche Mitarbeiter/innen der gGmbH sind nicht wählbar. Zu besetzende Stellen werden durch öffentliche und interne Ausschreibung bekannt gegeben. Für die Teilnahme am Bewerbungsverfahren bestehen keinerlei Einschränkungen, außer einer fristgerechten Einreichung der Bewerbungsunterlagen. Die Auswahl geeigneter Kandidaten wird durch die Geschäftsführung unter Beteiligung der zuständigen Bereichsleitung vorgenommen.

5. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten und Beteiligungen

Die Freiwilligendienste gGmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Landesverband Sachsen e.V. Es bestehen keine weiteren Beteiligungen.

6. Kooperationsbeziehungen, z.B. Mitgliedschaften und Partnerorganisationen

Mitgliedschaften:

  • Landesarbeitsgemeinschaft Freiwilligendienste in Sachsen
  • Zertifiziertenversammlung und Kommissionssitz bei der Agentur Quifd (Qualität in Freiwilligendiensten)
  • Arbeitskreis Lernen und Helfen in Übersee (zugerordnet über zentrale Stelle im Internationalen Jugendfreiwilligendienst)
  • Förderverein Ökologische Freiwilligendienste e.V. (Zentralstelle im Ökologischen Bundesfreiwilligendienst)

Kooperationspartner:

  • Paritätischer Gesamtverband, Berlin
  • Einsatzstellen der Freiwilligendienste, Sachsen
  • Weitwinkel e.V., Zwickau (FSJ, BFD)
  • TRATWA, Breslau (Internationaler Jugendfreiwilligendienst)
  • Dobrovolnické Centrum, Usti nad Labem (Internationaler Jugendfreiwilligendienst)

7. Mitwirkungs- und Mitbestimmungsmöglichkeiten, Nutzerbeteiligungen

Entsprechend ihres Leitbildes versteht sich die Gesellschaft als Partnerin für Freiwillige und Einsatzstellen. Mit ihren Diensten verfolgt sie gesellschaftsgestaltende gemeinnützige Ziele, versteht sich als Bildungsort und nicht zuletzt als Dienstleisterin für gelingende Freiwilligendienste.
Die Gesellschaft ist den paritätischen Grundsätzen: Vielfalt, Offenheit und Toleranz verpflichtet, alle Menschen und Institutionen, die nach diesen Grundsätzen arbeiten und handeln, können die Angebote der Freiwilligendienste gGmbH nutzen.
Alle Bildungsangebote verfolgen einen partizipativen Bildungsansatz. Über ein Sprechersystem erhalten Freiwillige in der Freiwilligendienste gGmbH Mitgestaltungsmöglichkeiten. Einsatzstellen erhalten insbesondere auf Anleiter/innen- und Einsatzstellenkonferenzen eine Plattform für Austausch, Vernetzung und konstruktive Weiterentwicklung der Freiwilligendienste.

8. Gesamthaushaltsvolumen

Aufschlüsslung der Einnahme- und Ausgabepositionen der Freiwilligendienste gGmbH im Wirtschaftsjahr 2014/2015 absolut und in prozentualen Anteilen. Außerdem finden Sie eine Übersicht aktueller Zahlen in den Veröffentlichungen des Bundesanzeigers.

Einnahmen 100% 1.867.200,00
Zuschüsse 68,82% 1.285.000,00
Einsatzstellenbeiträge 29,85% 557.400,00
Sonstige Erträge 1,33% 24.800,00
Ausgaben 100% 1.867.200,00
Personalaufwand 46,36% 865.600,00
Betreuungsaufwand 39,30% 733.800,00
Mietaufwendungen 4,18% 78.000,00
Verwaltungsaufwand 4,09% 76.400,00
Sachaufwendungen 6,63% 123.800,00
Sonstige Aufwendungen 0,69% 12.900,00
Entnahme Gewinnrücklagen -1,25% -23.300,00

9. Aktueller Freistellungsbescheid über die Gemeinnützigkeit

Die Freiwilligendienste gGmbH ist durch das Finanzamt Dresden-Nord als gemeinnützige Organisation anerkannt. Den aktuellen Freistellungsbescheid finden Sie hier.

10. Umsetzung des Leitbildes, der Aufgaben nach Gesellschaftervertrag sowieder aktuellen Arbeitsschwerpunkte

Die Arbeit der Freiwilligendienste gGmbH orientiert sich am Leitbild. Aktuelle Arbeitsschwerpunkte werden in Jahreszielplanungen vereinbart. Für ihren Kernbereich, die Durchführung von Freiwilligendiensten, arbeitet die Gesellschaft nach den Qualitätsstandards von 'Qualität in Freiwilligendiensten' (Quifd). Diese bilden die Grundlage für die Zertifizierung und die Nutzung des Qualitätssiegels nach Quifd. Informationen zur geleisteten Arbeit der Gesellschaft entnehmen Sie bitte dem aktuellen Geschäftsbericht für den Berichtszeitraum Juli 2014 bis Juni 2015. Geschäftsbericht

 

Stand: 25.08.2016

Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

 

(C) 2008-2013 Paritätische Freiwilligendienste Sachsen gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.